Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

medienscouts logofertig

Neun Schülerinnen und Schüler haben am Donnerstag, den 16.03.2017 von 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr im „Kooperativen Weiterbildungszentrum“ des Mulvany-Berufskollegs am Medienscout-Workshop teilgenommen. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern anderer Herner Schulen beschäftigten sie sich vor allem mit folgenden Themen:

YouTube – Angebot – Nachfrage und Risiken
YouTube zählt derzeit bei Kindern und Jugendlichen zu den beliebtesten Internetplattformen. YouTube-Stars erleben, einen eigenen Kanal bespielen, über Let’s Plays im Kontakt mit anderen sein oder per Lernvideo für die nächste Klausur pauken.
Die Informationseinheit informierte über das vielseitige Angebot, beleuchtete Chancen ebenso wie damit verbundene Risiken.

Fake News und Hate Speech im Netz
Nicht alle Informationen, die das Netz bietet sind wahr. Nachrichten, Fotos und Videos werden gezielt verfälscht, um Nutzer zu beeinflussen. Wie Medienscouts mit Verschwörungstheorien, Fake News oder Fake Profilen umgehen können, arbeiteten wir gemeinsam heraus.
Der Umgangston im Netz ist nicht immer freundlich. Junge Internetnutzer begegnen Hasskommentaren und Hetzkampagnen. Diskriminierung und Mobbing über digitale Kanäle sind für Schulen ein allgegenwärtiges Problem. Auch Medienscouts und Beratungslehrkräfte werden zunehmend mit diesen Themen und deren direkten Auswirkungen konfrontiert. Wir beleuchteten das Thema und entwickelten Strategien, wie man in der Schulgemeinschaft handeln kann.

Neuigkeiten und Praxisprojekte
Wie immer wurde im Aufbauworkshop Raum gegeben, sich über neue Materialien und Projektideen auszutauschen und praktisch zu erproben.

medienscouts workshop mrz  2017 klein

Marco, Jan-Niklas, Paulina, Aschveka, Nele, Sina, Sarah, Julia, Dustin und Nikolas gingen mit vielen neuen Eindrücken und Ideen nach dem Workshop nach Hause.

Back to Top