Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Kategoriebild Betreuung

Um die Klassengemeinschaft und die Identifikation der Kinder mit unseren schulischen Leitzielen zu stärken, sind im Schuljahresverlauf an unterschiedlichen „Eckpunkten" gemeinsame Erlebnisse geplant, welche Schule als einen Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens erfahrbar machen. Dazu zählen unter anderem:

Methodenwoche zu Beginn der Klasse 5, Ausflug am Ende der ersten Schulwoche

Die erste Schulwoche dient dem gemeinsamen Kennenlernen um so ein positives Klassenklima als notwendige Bedingung für erfolgreiches Lernen zu gestalten. Daher werden die ersten drei Schultage (Mittwoch bis Freitag) nur von den Klassenleitungen gemeinsam mit der Klasse gestaltet. Während am Mittwoch noch ein näheres Kennenlernen der Mitschüler, des neuen Stundenplans und des Schulgebäudes im Vordergrund stehen, wird am Donnerstag bereits mit der Gestaltung des Klassenraums und dem Vertieften Kennenlernen (durch selbst gestaltete, mehrsprachige Steckbriefe) begonnen. Außerdem werden mit Hilfe eines Methodenreaders die eigene Arbeitsorganisation (Packen der Schultasche, benötigte Materialien, der häusliche Arbeitsplatz) reflektiert, Klassenregeln gemeinsam erarbeitet und das Verhalten in den Lernzeiten thematisiert. Abschluss der Woche ist ein gemeinsamer Ausflug aller drei Klassen und einem gemeinsamen Mittagessen in der schuleigenen Mensa mit allen Kindern und ihren Klassenleitungen. Diese erste Woche ist daher noch nicht stundenplangeleitet und umfasst noch keine langen Unterrichtstage. Der Unterricht gemäß Stundenplan startet dann am Montag in der zweiten Schulwoche.

Teambildendes Projekt „Unsere Klasse wird ein Team"

Kurz nach dem Beginn des Schuljahres nehmen alle fünften Klassen an einem besonderen Projekt teil: „Unsere Klasse wird ein Team". Dreh- und Angelpunkt dieses Workshops wird die Stärkung der neuen Klassengemeinschaft sein, da es uns ein besonderes Anliegen ist, dass alle Kinder sich in der neuen Gemeinschaft gleichermaßen gut zurecht finden und vor allem wohlfühlen.

 Klassengemeinschaft stärken

Lesenacht im Herbst

Im Herbst – um den 31.10. (Halloween) herum – laden wir in die Schule zu einer gruseligen Lesenacht ein. Im Zentrum dieses Abends steht die Freude am Geschichtenlesen. Darüberhinaus soll Schule auch anders und neu erlebt werden. Es darf und soll sich gerne gruselig kostümiert werden und das beste Kostüm wird prämiert. Auch die Schule unterliegt einer Wandlung, wobei an dieser Stelle noch nicht zu viel verraten werden soll!

Weihnachtsfeier im Dezember

Im Dezember wird im Klassenverband das bevorstehende Weihnachtsfest gefeiert. Die gemeinsame Planung und Durchführung lässt eine Feier grundsätzlich zu einem Projekt werden, zu dem alle Beteiligten einen Beitrag leisten können. Die Klassen können dabei individuell überlegen, wie sie diese Feier gestalten wollen und wen sie darin mit einbeziehen wollen.

Gemeinsame Klassenfahrt

Um die neu entstandene Klassengemeinschaft weiter zu stärken und auch die Beziehung zu den neuen Klassenleitungen zu verbessern, ist die Klassenfahrt von Klasse 6 auf Klasse 5 vorverlegt worden. Schwerpunkt der Klassenfahrt ist die Erlebnispädagogik, welche davon ausgeht, dass Lernen – vor allem auch soziales Lernen – insbesondere im Rahmen von besonderen Erlebnissen stattfindet. Daher wird jede Klasse auf der Klassenfahrt von einem erlebnispädagogisch geschulten Team begleitet und gemeinsame Spiele und Herausforderungen stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten. Abwechslungsreich gestaltete Tage und Abende werden zu einem unvergesslichen Erlebnis und tragen dazu bei, Schule nicht nur als Ort des Lernens zu verstehen. Hier findet man den Erlebnisbericht der 5b zur Klassenfahrt 2017.

Wandertag im Sommer

Neuerdings findet unser alljährlicher Wandertag, an dem alle Klassen – natürlich mit unterschiedlichen Zielen – teilnehmen, erst im Sommer kurz vor den Ferien statt. Die Klassen 5 besuchen in der Regel gerne Spielecenter, wo sie einen Tag Abstand vom Unterrichtsalltag und viel Zeit zum Spielen, weiterem Kennenlernen und Knüpfen von neuen Freundschaften haben.

Klassengrillen vor den Sommerferien

Zum Abschluss des Schuljahres bietet das gemeinsame Grillen mit Klassenleitungen, Schülern und Eltern die Möglichkeit eines Austauschs fernab von Elternsprechtagen und Leistungsfragen. Um die Organisation zu vereinfachen wird das Grillen von den Klassenleitungen gemeinsam mit den Klassenpflegschaftsvorsitzenden organisiert.

Erlebnispädagogisches Projekt

In der letzten Woche vor den Ferien findet am Haranni-Gymnasium traditionellerweise die Projektwoche statt. Die Klassen 5 haben im Rahmen dieser Woche das wohl spannendste Projekt: eine erlebnispädagogische Woche mit vielen Spielen und einem gemeinsamen Kletterausflug. Das Besondere an dieser Woche ist, dass die Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 11 (in der Regel Schülerinnen und Schüler aus den Pädagogik-Kursen) diese Woche gemeinsam mit den Klassenleitungen gestalten und durchführen. So gewinnen unsere „Großen" pädagogische Erfahrungen und die „Kleinen" neue Freunde und Ansprechpartner in der Schule. Die Erfahrung zeigt uns, dass die Woche in der Regel ein voller Erfolg ist und allen Beteiligten viel Spaß bereitet.

Interkulturelles Lernen im Ganztag

Back to Top