Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Kategoriebild Betreuung

Die Klassen werden jeweils von einem Team aus Klassenlehrer bzw. -lehrerin sowie einem Vertreter betreut. Dieses Team setzt sich idealerweise aus einem Lehrer und einer Lehrerin zusammen und übernimmt gemeinsam und arbeitsteilig die Klassenführung, die Ausgestaltung der Klassengemeinschaft, die Bearbeitung anstehender Verwaltungsaufgaben sowie die Vernetzung mit Eltern, Schulleitung, Fachkollegen und ggf. außerschulischen Institutionen. Dazu erhält die Klassenleitung auch eine Schulstunde als „Klassenlehrerstunde" in Klasse 5, die Zeit und Raum für die o.g. Aufgaben – insbesondere der Förderung der Klassengemeinschaft – bietet. Dabei steht der Aufbau einer möglichst engen Beziehung zwischen Lehrern und Schülern zur Schaffung eines förderlichen Lernklimas in einer vertrauensvollen Atmosphäre im Vordergrund (Erziehung durch Beziehung).
Die Einführung einer solchen Klassenlehrerstunde zu Beginn der Klasse 5 soll der Tatsache gerecht werden, dass die neu zusammengesetzte Klasse noch zu einer Klassengemeinschaft zusammenwachsen soll. Im Sinne des ganzheitlichen Lernens sollen hier insbesondere das soziale Lernen, der Sinn für das Leben in einer Gemeinschaft, gegenseitige Rücksichtnahme und Fairness sowie das gemeinsame Aufstellen von Regeln zum respektvollen Umgang in den Mittelpunkt rücken. Da der Schulwechsel von der Grund- zur weiterführenden Schule für die Schülerinnen und Schüler ein bedeutsamer Schritt in ihrem Leben darstellt, soll dieser am Haranni-Gymnasium von uns besondere pädagogische Begleitung und Aufmerksamkeit erfahren. Auch soll hier dem Phänomen des Mobbing in der Schule präventiv entgegen gewirkt werden.
Förderschwerpunkte der Klassenlehrerstunde:
• Förderung der Klassengemeinschaft (Kooperationsspiele, „Kummerkasten", gemeinsames Gestalten des Klassenraums; gemeinsames Erarbeiten von Klassenregeln)
• Soziales Lernen, auch durch das Einüben verschiedener Sozialformen (vor allem Partner- und Gruppenarbeit)
• Projektarbeit (z.B. Stadtteilerkundung, Besuch von Behörden, Bürgermeister, etc.)
• Einübung der Lernzeiten
• Vorbereitung der Klassenfahrt

Klassenlehrerstunde

Back to Top