Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Biologiewettbewerb

(Schulleiterin Nicole Nowak mit Kerem Yalcinkaya, 7c, Lukas Bednarowitz, 7c und Biologielehrerin Verena Zepek (v.l.n.r.))

„Der Planet steht unmittelbar in Verbindung mit uns. Er ist Teil von unserem Leben. Für ihn zu sorgen, ist wie unsere Hausaufgaben zu machen..." So beginnt der Videobeitrag „Klimafreundlich lohnt sich", den Kerem Yalcinkaya und Lukas Bednarowitz aus der Klasse 7c im Rahmen des Schülerwettbewerbs „Klimafreundlich von A nach B" gedreht haben.
Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb, an dem rund 120 Herner Schülerinnen und Schüler teilnahmen, von der Stadt Herne in Kooperation mit dem Bochumer Ingenieursbüro Brilon Bondzio Weiser, um Ideen zu entwickeln, die den Straßenverkehr in Herne zukünftig klimafreundlicher gestalten sollen.
Die Idee der beiden Siebtklässler – gegen Vorlage sogenannter „Protect Points", die durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gesammelt werden, Rabatte bei örtlichen Händlern auf klimafreundliche Lebensmittel sowie Bus-und Bahntickets zu erhalten – überzeugte die Jury, die die eingereichten Projekte nach den Kriterien Innovation, Kreativität und Nutzen für den Klimaschutz bewertete.
Bei der heutigen Preisverleihung im großen Ratssaal des Herner Rathauses wurde neben einer Urkunde auch ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro überreicht. Was die Jungs damit machen wollen, wissen sie schon ganz genau: „Wir möchten mit der ganzen Klasse einen Ausflug machen, am liebsten ins Schwimmbad." Und wie die Kinder dort hinkommen wollen, steht schon jetzt außer Frage: Natürlich nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln! Denn schließlich wissen ja nun alle, „klimafreundlich lohnt sich".

Wenn Sie/ihr jetztgespannt auf das Video sind/seid, bietet sich allen Interessierten die Gelegenheit, den Wettbewerbsbeitrag beim diesjährigen Sommerfest des Haranni-Gymnasiums am 07.07.2016 oder hier anzusehen:

{mp4}Klimafreundlichlohntsich{/mp4}

Sandra Piehl von der Knappschaft Krankenkasse (links) überreicht zusammen mit Schulleiterin Nicole Nowak (rechts) den Preis an Falac Ibrahim (Mitte) aus der Klasse 9c des Haranni-Gymnasiums

Sandra Piehl von der Knappschaft Krankenkasse (links) überreicht zusammen mit Schulleiterin Nicole Nowak (rechts) den Preis an Falac Ibrahim (Mitte) aus der Klasse 9c des Haranni-Gymnasiums

Manchmal lohnt sich die Teilnahme an einem Wettbewerb. Für das Haranni-Gymnasium auf jeden Fall: Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 gewannen eine sogenannte Slackline im Rahmen eines Preisausschreibens des „Hackdicht-Projektes".

Nameless 9 – News Juni 2016
18.05.2016 – Konzert Akademie Mont-Cenis
Am Mittwochabend den 18.05.2016 fand von 19:30 bis 21:30Uhr ein zweiteiliges Konzert der Schulband „Nameless 9" in dem ehemaligen Büchereikegel der Akademie Mont-Cenis in Herne-Sodingen statt. Zu dem kostenlosen Konzert der Veranstaltungsreihe „Herner Helden Kegel" erschienen ca. 90 junge bis alte Menschen um Songs wie „My Immortal" von Evanescence, „Holiday" von Green Day sowie „Price Tag" von Jessie J zu lauschen.
Publikum und Band waren von der Location und der Musik mehr als begeistert.

01.06.2016 – Auftritt beim 2. Herner Tanztheaterfestival
Zwei Wochen nach dem überwältigenden Konzert in der Akademie trat die Schulband mit einem leicht gekürzten Programm bei dem 2. Tanztheaterfestival der Herner Schulen von 13 bis 14 Uhr in der Realschule Crange auf. Mindestens 200 Schüler waren begeistert von Songs wie „Satellite" von Lena, schwenkten ihre Handylampen z.B. bei „Wie soll ein Mensch" von Philipp Poisel melancholisch im Takt mit und gaben nach dem Auftritt johlend und klatschend Standing Ovations.

 Nameless Nine Auftritt 2

Ausblick
1. Beim Schulfest des Haranni-Gymnasiums am Donnerstag, 07.07.2016 ab 14 Uhr wird die Band einen Teil ihres Programms sowie neue Ergebnisse aus der vorangegangenen Projektwoche präsentieren. Dabei wird die Band u.a. von weiteren Schülern begleitet und unsere neue Pianistin Salma wird mit der Band ihren ersten Auftritt haben.
2. „Nameless 9" wird zum wiederholten Male bei der Antidrogenveranstaltung „Beatz statt breit" am Freitag, den 16.09.2016 im Stadtteilzentrum Pluto ab 18:30 Uhr spielen. Dabei werden Ausschnitte aus dem aktuellen Programm dargeboten. Der Eintrittspreis ist noch nicht geklärt, jedoch wird es ein alkoholfreies Freigetränk pro Person dazu geben.

Die nächsten News erscheinen zum 01.08.2016 mit mindestens einem weiteren neuen Auftritt!

Kai Wiemers

Nameless Nine WAZ

Seit 3 Jahren schon besteht unsere Schulband Nameless Nine. Mitglieder sind Schüler und Schülerinnen von der 5. bis zur 12. Klasse. Am Donnerstag, den 19.05.16 fand das Konzert der Band in der Akademie Mont-Cenis statt. Das 2-stündige Programm beinhaltete Titel aus verschiedenen Musik-Genres, unter anderem „All of me" (John Legend), „How you remind me" (Nickelback) und „Price Tag" (Jessie J).
Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und Zuschauer sowie Bandmitglieder der Nameless Nine freuen sich auf weitere Auftritte! Mia Konietzny

Warum schmeißen die Leute einfach ihren Müll in die Natur?

mllsammeaktion 2016 copyright frank dieper brgermeister 8b 2 cr

„Ich hätte nicht gedacht, dass hier so viel Müll herum liegt!" Während Lara noch erstaunt war, ob der Menge an Müll, die sie und ihre Mitschüler an diesem Morgen eingesammelt hatten, regt sich Hanna bereits auf: „Das ist eine riesige Sauerei! Warum schmeißen die Leute einfach ihren Müll in die Natur?"

mllsammelaktion 2016 5b aktion 1Freundin Saskia wundert sich: „Hier stehen überall Mülleimer herum und trotzdem landet so viel Abfall auf dem Boden, teilweise direkt neben dem Papierkorb. Das verstehe ich nicht."Die drei Mädchen gehören zur Klasse 5b des Haranni-Gymnasiums. Das Herner Innenstadt-Gymnasium unterstützt gerade die Müllsammelaktion der Stadt Herne. Unter dem Motto „Let's Clean Up Europe" fand in letzten Woche in vielen europäischen Ländern und eben auch in Herne eine Kampagne zur Stadtsauberkeit statt. Daran beteiligte sich das Haranni-Gymnasium gern und säuberte mit seinen Unter- und Mittelstufenklassen fleißig die Gehwege und Grünstreifen der Herner Innenstadt.

mllsammelaktion 2016 copyright frank dieper gruppe-8b rathaus 1 cr

Von: Alina Kania, Yurdagül Hergül, 6a
Vom 14. bis 18. März 2016 waren alle drei 6er Klassen im Feriendorf des Sport- und Tagungszentrums Hachen im Sauerland.

Hachen mit Häusern

Die Klassenfahrt nach Hachen war sehr aufregend. Es gab für jede Gruppe eine Hütte. In einer Hütte konnten acht Personen übernachten. Sie waren sehr geräumig, da sie mit einem großen Wohnzimmer, einem Schlafzimmer mit Hochbetten und einem Badezimmer mit zwei Toiletten, zwei Waschbecken und einer Dusche ausgestattet waren.

Am Donnerstag, den 21. April hatten drei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 einen Schultag der anderen Art - anstatt den ganzen Tag samt Nachmittag Mathe, Chemie, Englisch und Französisch bzw. Latein zu büffeln, haben sich die drei Mädels den Kopf über Schulentwicklung zerbrochen: Sie haben am "Expertenworkshop Schulisches Wohlbefinden" des Projekts "Lernpotenziale. Individuell fördern am Gymnasium" des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit Universitäten und der Mercator-Stiftung teilgenommen.

Dabei ging es um acht verschiedene Handlungsfelder, an denen man schulisches Wohlbefinden festmachen will. Salma Ghazi, Elea und Jana Schwarz aus der 7b haben sich dabei mit ihrer begleitenden Lehrkraft, Frau Mindt, auf das Handlungsfeld "Sorgenfreiheit" festgelegt und dazu in einer ersten Gruppenarbeit kreativ erarbeitet, was für sie Sorgenfreiheit in der Schule eigentlich heißt. Die Fotos geben einen kleinen Eindruck dessen, was dort erarbeitet wurde:

Salma, Elea und Jana

Vom 13. bis zum 20. Februar 2016 fand der Französisch-Austausch mit dem Lycée Guillaume Apollinaire in Thiais statt. Eine Woche lang nahmen 25 Schüler des Haranni-Gymnasiums insgesamt 29 Gastschüler aus Frankreich bei sich zu Hause auf, um ihr Französisch zu verbessern, Freunde zu gewinnen und viel Spaß zu haben.
Samstagnachmittag kamen die Franzosen an der Viktor-Reute-Str. an und wurden von ihren Gastfamilien empfangen. Weil fast alle Schüler vorher bereits über das Internet untereinander in Kontakt getreten waren, hat man am Treffpunkt schnell zueinander gefunden. Nach anfänglichen Unsicherheiten, die sich aber schnell legten, wurde schon am Sonntag, der zur freien Verfügung stand, gemeinsam mit anderen Leuten etwas unternommen.

 frankreichaustausch 2016 gruppe

Am 3. März besuchte der Autor Thomas Raufeisen als Zeitzeuge das Haranni-Gymnasium, um den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q2 aus einem äußerst bewegten Kapitel seines Lebens zu berichten. 1962 geboren und aufgewachsen in Hannover, erlebte der damals 16jährige Thomas einen Alptraum vor dem Hintergrund der deutsch-deutschen Beziehungen in den Zeiten des Kalten Krieges:zeitzeugen2sw komp

 

 

 

 

 

 

Der Verein der Eltern und Freunde des Haranni-Gymnasiums Herne e.V.  lädt am 10. März 2016 um 19 Uhr zur Mitgliederversammlung ein.

Hier finden Sie die Einladung des Fördervereins.

Hier finden Sie die neue Satzung.

Schülerinnen und Schüler des Geschichts-Leistungskurses der Jgst Q2 gestalteten die Holocaust-Gedenkveranstaltung der Stadt Herne mit.

geschichte waz 28.01.16 gedenkveranstaltung hauptartikel

WAZ-Artikel vom 28.01.2016

5er am Tag der offenen Tür

Das Haranni öffnete am 05.12.2015 seine Pforten und viele interessierte Besucher und Besucherinnen kamen. Eine große Schar an Viertklässlern mit ihren Eltern, potentielle Seiteneinsteiger und auch Ehemalige strömten in die Aula zur Eröffnungsveranstaltung. Zu unserer großen Freude war die Aula bis auf den letzten Platz und die oberen Ränge gefüllt. Die Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 5 begeisterten das Publikum mit verschiedenen Liedern aus Disneymusicals, die sie in der Lernzeit Musik einstudiert hatten und nun auf der Bühne mitreißend darboten. Die Zuschauer waren begeistert und wurden zum Mitmachen angeregt.

Back to Top