Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Kategoriebild Unterricht

Die gymnasiale Oberstufe des Haranni-Gymnasiums ist seit Jahren die größte gymnasiale Oberstufe in Herne. Bis zu 500 Schülerinnen und Schüler werden in den Jahrgangsstufen 10 bis 12 auf das Abitur vorbereitet.
Da wir mit zwei Gymnasien und zwei Gesamtschulen im Bereich Alt-Herne kooperieren, ist auch ein größtmögliches Angebot bei der Fächerwahl gesichert. Traditionellerweise wird am Haranni-Gymnasium in den Jahrgangsstufen 11 und 12 jeweils mindestens ein Leistungskurs in den Fächern Deutsch, Englisch, Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaften, Mathematik und Biologie angeboten, durch Kooperation kommen meist noch Leistungskurse in den Fächern Kunst, Geschichte, Erdkunde, Physik und Sport hinzu. Das Sprachenangebot umfasst die Fächer Englisch, Latein und Französisch.
Das generelle Schulprofil steht unter dem Leitziel einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentfaltung. Zur Umsetzung dieses Ziels wird jedem Schüler die Möglichkeit geboten, im Rahmen der staatlich vorgegebenen Regelungen seinen Schwerpunkt selbst zu bestimmen. Diese Autonomie, diese Freiheit und Selbstständigkeit des Schülers schlägt sich auch in unseren Regelungen nieder. So haben wir z.B. ein Präferenz-Wahlsystem eingerichtet, das es dem Schüler erlaubt, bei der Wahl seiner Leistungskurses wie bei der Wahl des Faches, in dem er eine Facharbeit schreiben will, die Fächer bzw. die Fächerkombination zu hierarchisieren. Gleichzeitig darf der Schüler entscheiden, ob er Leistungskurse auch an anderen Schulen durchführen möchte oder in allen Kursen im Hause unterrichtet werden will. Auf diese Weise können wir den Schülerwünschen bestmöglich Rechnung tragen.
Die individuelle Entwicklung wird gefördert durch ein Selbstlernzentrum, durch Maßnahmen der Begabungsförderung (Projekt Schüler-Uni) und ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften (z.B. Theater, Chor, Technik, Sport usw.) und neuerdings auch durch Projektkurse in den Fächern Mathematik-Informatik und Englisch-Pädagogik.
Alle Schülerinnen und Schüler werden in der Sekundarstufe II durch ein gut entwickeltes Betreuungssystem unterstützt. Pro Jahrgangsstufe kümmern sich zwei Beratungslehrer um Prüfung der Schullaufbahnen, sowie die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Kurswahlen. Sie sind Ansprechpartner bei Entschuldigungen, Attesten, Beurlaubungen, und Berater in Fragen der Schullaufbahn. Eine permanente Konferenz der Beratungslehrer sorgt für reibungslosen Informationsfluss, aktuellen Kenntnisstand, Gleichbehandlung und Entscheidungsgerechtigkeit. Pro Halbjahr führen wir einen Beratungstag durch, an dem anhand der aktuellen Situation alle Schülerinnen und Schüler individuell beraten werden.
Für Neuzugänge in der Jahrgangsstufe 10 gibt es ein zusätzliches Feedback-System, das den Schülerinnen und Schülern hilft, sich besser zurecht zu finden, schneller einzuleben und eventuelle Probleme und Schwierigkeiten schnellstmöglich zu lösen: Dazu zählen auf organisatorischer Ebene mindestens zwei zusätzliche, gesonderte Beratungstermine ausschließlich für die Neuzugänge; an einem nehmen zudem der Oberstufenkoordinator und die Schulleitung teil. Auf inhaltlicher Ebene werden Vertiefungskurse in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik eingerichtet.

Back to Top