Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Am Freitag, den 10.02.2017, stand für die 6a unter der Leitung von Frau Widera und Herrn Grebing einmal etwas Anderes an als üblich. Mit einem Projekttag zur Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Konfliktbewältigung bewies die Schule, dass sie auch mehr kann als herkömmlichen Unterricht.
Dazu wurden zunächst Mädchen und Jungen getrennt. Die Mädchen begannen mit Übungen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung mit Referendar Michel Kortmann in der Turnhalle, die an diesem Tag kurzerhand zum Dojo umfunktioniert wurde. Die Schülerinnen lernten dabei nicht nur, sich mit Mimik, Gestik und Sprache zu behaupten, sondern auch, wie man sich in brenzligen Situationen verhalten sollte.
Zur gleichen Zeit hatten die Jungen Gelegenheit mit ihrem Klassenlehrer spielerische und produktionsorientierte Wege zum Umgang mit Konflikten zu üben und zu besprechen. So konnte beispielsweise über ein Konfliktthermometer auf dem Boden der Eskalationsgrad von Konflikten anschaulich ermittelt werden.
Nach 2,5 Stunden verbrachte die Klasse eine gemeinsame Pause, um danach einen Wechsel der beiden Stationen zu vollziehen. Nun durften also die Jungen „kämpfen“, während die Mädchen sich mit ihrer Art der Konfliktbewältigung befassten.
Die ausgewählten Inhalte knüpften stets an die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler an. Und auch wenn das Thema einen ernsten Hintergrund hatte, sollte der Spaß dabei nicht zu kurz kommen. Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrerinnen und Lehrer resümieren: Es war ein toller, ereignisreicher Tag, an dem man nicht nur für die Schule gelernt hat, sondern auch fürs Leben.

Back to Top