Die Schule mit Hand und Herz

Kontakt

Haranni-Gymnasium Herne
Hermann-Löns-Straße 58
D-44623 Herne
Telefon: (0 23 23) 16-22 11
Telefax: (0 23 23) 16-28 27
info@haranni-gymnasium.de

Eine Aktion mit Unterstützung der Knappschaft-Krankenkasse

marquard presse poster„Sterneküche macht Schule", so heißt das neue Präventionsprojekt der Knappschaft. Dafür hat sich die Krankenkasse den Sternekoch Stefan Marquard als prominente Unterstützung geholt. In dem gemeinsamen Projekt für gesunde Ernährung rockt Stefan Marquard deutsche Schulküchen. Er zeigt, dass mit einfachen Veränderungen beim Einkauf, der Lagerung und der Zubereitung der Speisen Schulessen auch gesund, lecker und frisch sein kann. Ohne, dass es mehr kostet!
Das Haranni-Gymnasium ist in diesem Jahr eine von 15 ausgewählten Schulen in Deutschland, an denen der Profikoch das Küchenteam der Mensa schult, mit Schülerinnen und Schülern Gemüse schnibbelt und gemeinsam mit allen ein leckeres Mittagessen zubereitet.
Der Sternkoch Marquard sagt selbst, er wünscht sich „eine Generation, die wieder Bock auf Kochen hat".
Schulleiterin Nicole Nowak freut sich auf den Ehrengast: „Wir erhoffen uns von dem Projekt ‚Sterneküche macht Schule' eine Initialzündung und auch konkrete Unterstützung bei der entscheidenden Weichenstellung auf dem Weg zu einem gesunden und attraktiven Nahrungsangebot."

Wann: am 15. September 2016 ab 13 Uhr
Wo: Mensa des Haranni-Gymnasiums, Hermann-Löns-Straße 58, 44623 Herne

Dieses Jahr fand zum ersten Mal ein Schulfest vor den Sommerferien statt. Dazu gab es viele Aktionen vor und in der Schule –so auch einen Auftritt der Schulband in der Aula. Inmitten der Kulissen der Aufführung „2016-Odyssee im Olymp" spielte die Band 30 Minuten ihres Programms und krönte den Auftritt mit dem Song „Price Tag", zu dem die Sängerinnen Angelina, Büsra und Michelle singend über den Laufsteg durch die Aula tanzten. Die Aula war zu dem Zeitpunkt sehr gut gefüllt.

Achtung! Der Internetlink zu unserer Facebookseite hat sich geändert! Nun könnt ihr uns direkt über www.facebook.com/HaranniBand erreichen. Nutzt @HaranniBand und #HaranniBand auch wenn ihr etwas von uns teilt oder postet!

Ausblick:
1. Wie bereits angekündigt spielt die Band am Freitag, den 16.09.2016 ab 18:30 Uhr bei der Veranstaltung „Beatz statt breit" im Stadtteilzentrum Pluto. Nähere Infos wurden bereits in den letzten News vom 01.06.16 bekannt gegeben.

2. Am 24./25.09.2016 tritt die Band beim 5.Herner Jugendkulturpreis „Herbert" an. Dieser findet an beiden Tagen in den Flottmann-Hallen Herne statt. Genaues Auftrittsdatum und Uhrzeit werden von uns kurz vorher auf www.facebook.com/HaranniBand gepostet. Achtung: Um bei der Publikumswahl stimmberechtigt zu sein müsst ihr an beiden Nachmittagen anwesend sein!

3. Mittwoch, den 28.09.2016 spielt die Band ab ca.17 Uhr in der Aula des Haranni-Gymnasiums bei der Abschlussveranstaltung des Herner Sommerleseclubs. Eintritt ist nur möglich wenn ihr beim Sommerleseclub der Herner Stadtbücherei erfolgreich teilgenommen habt. Also noch schnell mitmachen! Näheres dazu unter www.stadtbibliothek.herne.de
Wir halten euch auf www.facebook.com/HaranniBand immer auf dem Laufenden! Also reinklicken und liken, teilen, an Veranstaltungen teilnehmen, Videos anschauen uvm. !

Die nächsten News erscheinen am 01.10.2016!

KW

jukon 16 1

Einen Tag schulfrei bekommen und doch mit vielen anderen über Politik reden?! Wo gibt's das denn?- Bei der Jugendkonferenz 2016!

Denn am 29.06.2016 lud die Landesregierung Nordrhein-Westfalens Politikinteressierte zwischen 16 und 23 von 10 bis 15 Uhr ins Colosseum-Theater Essen ein. Insgesamt fanden sich rund 500 junge Leute ein, darunter auch drei Schüler/innen unserer Schule: Louisa Steinbock, Gerrit Nienhues und Kai Wiemers (zu der Zeit alle EF).

jukon 16 2

Eindrücke vom Kennenlernnachmittag im Juli 2016 für die neuen Schülerinnen und Schüler unserer neuen Klassen 5.

HERZLICH WILLKOMMEN

kennenlern 2016 2
kennenlern 2016 1

kennenlern 2016 4  kennenlern 2016 3

Bei strahlendem Sonnenschein feierte das Haranni-Gymnasium am Donnerstag zum Schuljahresausklang ein fulminantes Schulfest.

Schulfest Haranni-Gymnasium 2016 from Haranni-Gymnasium Herne on Vimeo.


Den Auftakt bildete die Bestenehrung, bei der neben den Jahrgangsbesten auch besonderes außerunterrichtliches Engagement wie z.B. das der 5er Paten gewürdigt wurde.

K800 Beste
Einen Riesenerfolg brachte die Modenschau, die diesmal den Titel „Latin meets fashion oder 2016 – Odyssee im Olymp" trug. Die aufwendigen Kostüme sowie die witzige, aber zugleich anspruchsvolle Show ernteten regen Applaus in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Aula.

K800 Pfau

K800 gelbes Kostuem

Im Anschluss rockte die Band „Nameless 9" die Aulabühne, während auf dem Schulhof und in ausgewählten Räumen kleinere Darbietungen und Mitmachaktionen zum Verweilen einluden, wie z.B. Blitzschach, Kinderschminken, ein Charlestontanz oder die Kunstmitmachaktion zur Schulhausgestaltung.

K800 Charleston

K800 Schminken

Im Innenhof plauderten die Besucher an sommerlich geschmückten Tischen und bei leckeren kulinarischen Angeboten. Neben zahlreichen Haranni-Schülern und deren Eltern fanden sich auch zahlreiche Ehemalige ein, die immer wieder gerne an ihre alte Schule zurückkehren.

K800 Innenhof

Unsere Abiturientia 2016

Wir freuen uns, dass die gesamte Jahrgangsstufe ausnahmslos das Abitur bestanden hat und gratulieren auch an dieser Stelle nochmals herzlich!

Top Event mit Top Ausstellern!

berufswahlmesse 2016 waz-foto klein
Am Donnerstag, 23.06.2016, hat sich unser Haranni-Schulgebäude in eine große Berufswahlmesse verwandelt. Die Ausstellerliste liest sich wie ein kleines „Who is Who" der Herner Arbeitgeber und der regionalen Hochschulen. Unsere Einladung zu der Veranstaltung stieß bei vielen namhaften Ausbildern, Unternehmen und Bildungsträgern aus der Region auf sehr positive Resonanz, sodass wir unseren Oberstufenschülern der Jahrgänge EF und Q1 ein attraktives und vielseitiges Programm anbieten konnten.

Die lange Liste der Teilnehmer können Sie hier aufrufen und hier den entsprechenden WAZ-Artikel vom 24.06.16

Biologiewettbewerb

(Schulleiterin Nicole Nowak mit Kerem Yalcinkaya, 7c, Lukas Bednarowitz, 7c und Biologielehrerin Verena Zepek (v.l.n.r.))

„Der Planet steht unmittelbar in Verbindung mit uns. Er ist Teil von unserem Leben. Für ihn zu sorgen, ist wie unsere Hausaufgaben zu machen..." So beginnt der Videobeitrag „Klimafreundlich lohnt sich", den Kerem Yalcinkaya und Lukas Bednarowitz aus der Klasse 7c im Rahmen des Schülerwettbewerbs „Klimafreundlich von A nach B" gedreht haben.
Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb, an dem rund 120 Herner Schülerinnen und Schüler teilnahmen, von der Stadt Herne in Kooperation mit dem Bochumer Ingenieursbüro Brilon Bondzio Weiser, um Ideen zu entwickeln, die den Straßenverkehr in Herne zukünftig klimafreundlicher gestalten sollen.
Die Idee der beiden Siebtklässler – gegen Vorlage sogenannter „Protect Points", die durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gesammelt werden, Rabatte bei örtlichen Händlern auf klimafreundliche Lebensmittel sowie Bus-und Bahntickets zu erhalten – überzeugte die Jury, die die eingereichten Projekte nach den Kriterien Innovation, Kreativität und Nutzen für den Klimaschutz bewertete.
Bei der heutigen Preisverleihung im großen Ratssaal des Herner Rathauses wurde neben einer Urkunde auch ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro überreicht. Was die Jungs damit machen wollen, wissen sie schon ganz genau: „Wir möchten mit der ganzen Klasse einen Ausflug machen, am liebsten ins Schwimmbad." Und wie die Kinder dort hinkommen wollen, steht schon jetzt außer Frage: Natürlich nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln! Denn schließlich wissen ja nun alle, „klimafreundlich lohnt sich".

Wenn Sie/ihr jetztgespannt auf das Video sind/seid, bietet sich allen Interessierten die Gelegenheit, den Wettbewerbsbeitrag beim diesjährigen Sommerfest des Haranni-Gymnasiums am 07.07.2016 oder hier anzusehen:

{mp4}Klimafreundlichlohntsich{/mp4}

Sandra Piehl von der Knappschaft Krankenkasse (links) überreicht zusammen mit Schulleiterin Nicole Nowak (rechts) den Preis an Falac Ibrahim (Mitte) aus der Klasse 9c des Haranni-Gymnasiums

Sandra Piehl von der Knappschaft Krankenkasse (links) überreicht zusammen mit Schulleiterin Nicole Nowak (rechts) den Preis an Falac Ibrahim (Mitte) aus der Klasse 9c des Haranni-Gymnasiums

Manchmal lohnt sich die Teilnahme an einem Wettbewerb. Für das Haranni-Gymnasium auf jeden Fall: Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 gewannen eine sogenannte Slackline im Rahmen eines Preisausschreibens des „Hackdicht-Projektes".

Nameless 9 – News Juni 2016
18.05.2016 – Konzert Akademie Mont-Cenis
Am Mittwochabend den 18.05.2016 fand von 19:30 bis 21:30Uhr ein zweiteiliges Konzert der Schulband „Nameless 9" in dem ehemaligen Büchereikegel der Akademie Mont-Cenis in Herne-Sodingen statt. Zu dem kostenlosen Konzert der Veranstaltungsreihe „Herner Helden Kegel" erschienen ca. 90 junge bis alte Menschen um Songs wie „My Immortal" von Evanescence, „Holiday" von Green Day sowie „Price Tag" von Jessie J zu lauschen.
Publikum und Band waren von der Location und der Musik mehr als begeistert.

01.06.2016 – Auftritt beim 2. Herner Tanztheaterfestival
Zwei Wochen nach dem überwältigenden Konzert in der Akademie trat die Schulband mit einem leicht gekürzten Programm bei dem 2. Tanztheaterfestival der Herner Schulen von 13 bis 14 Uhr in der Realschule Crange auf. Mindestens 200 Schüler waren begeistert von Songs wie „Satellite" von Lena, schwenkten ihre Handylampen z.B. bei „Wie soll ein Mensch" von Philipp Poisel melancholisch im Takt mit und gaben nach dem Auftritt johlend und klatschend Standing Ovations.

 Nameless Nine Auftritt 2

Ausblick
1. Beim Schulfest des Haranni-Gymnasiums am Donnerstag, 07.07.2016 ab 14 Uhr wird die Band einen Teil ihres Programms sowie neue Ergebnisse aus der vorangegangenen Projektwoche präsentieren. Dabei wird die Band u.a. von weiteren Schülern begleitet und unsere neue Pianistin Salma wird mit der Band ihren ersten Auftritt haben.
2. „Nameless 9" wird zum wiederholten Male bei der Antidrogenveranstaltung „Beatz statt breit" am Freitag, den 16.09.2016 im Stadtteilzentrum Pluto ab 18:30 Uhr spielen. Dabei werden Ausschnitte aus dem aktuellen Programm dargeboten. Der Eintrittspreis ist noch nicht geklärt, jedoch wird es ein alkoholfreies Freigetränk pro Person dazu geben.

Die nächsten News erscheinen zum 01.08.2016 mit mindestens einem weiteren neuen Auftritt!

Kai Wiemers

Nameless Nine WAZ

Seit 3 Jahren schon besteht unsere Schulband Nameless Nine. Mitglieder sind Schüler und Schülerinnen von der 5. bis zur 12. Klasse. Am Donnerstag, den 19.05.16 fand das Konzert der Band in der Akademie Mont-Cenis statt. Das 2-stündige Programm beinhaltete Titel aus verschiedenen Musik-Genres, unter anderem „All of me" (John Legend), „How you remind me" (Nickelback) und „Price Tag" (Jessie J).
Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und Zuschauer sowie Bandmitglieder der Nameless Nine freuen sich auf weitere Auftritte! Mia Konietzny

Warum schmeißen die Leute einfach ihren Müll in die Natur?

mllsammeaktion 2016 copyright frank dieper brgermeister 8b 2 cr

„Ich hätte nicht gedacht, dass hier so viel Müll herum liegt!" Während Lara noch erstaunt war, ob der Menge an Müll, die sie und ihre Mitschüler an diesem Morgen eingesammelt hatten, regt sich Hanna bereits auf: „Das ist eine riesige Sauerei! Warum schmeißen die Leute einfach ihren Müll in die Natur?"

mllsammelaktion 2016 5b aktion 1Freundin Saskia wundert sich: „Hier stehen überall Mülleimer herum und trotzdem landet so viel Abfall auf dem Boden, teilweise direkt neben dem Papierkorb. Das verstehe ich nicht."Die drei Mädchen gehören zur Klasse 5b des Haranni-Gymnasiums. Das Herner Innenstadt-Gymnasium unterstützt gerade die Müllsammelaktion der Stadt Herne. Unter dem Motto „Let's Clean Up Europe" fand in letzten Woche in vielen europäischen Ländern und eben auch in Herne eine Kampagne zur Stadtsauberkeit statt. Daran beteiligte sich das Haranni-Gymnasium gern und säuberte mit seinen Unter- und Mittelstufenklassen fleißig die Gehwege und Grünstreifen der Herner Innenstadt.

mllsammelaktion 2016 copyright frank dieper gruppe-8b rathaus 1 cr

Von: Alina Kania, Yurdagül Hergül, 6a
Vom 14. bis 18. März 2016 waren alle drei 6er Klassen im Feriendorf des Sport- und Tagungszentrums Hachen im Sauerland.

Hachen mit Häusern

Die Klassenfahrt nach Hachen war sehr aufregend. Es gab für jede Gruppe eine Hütte. In einer Hütte konnten acht Personen übernachten. Sie waren sehr geräumig, da sie mit einem großen Wohnzimmer, einem Schlafzimmer mit Hochbetten und einem Badezimmer mit zwei Toiletten, zwei Waschbecken und einer Dusche ausgestattet waren.

Am Donnerstag, den 21. April hatten drei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 einen Schultag der anderen Art - anstatt den ganzen Tag samt Nachmittag Mathe, Chemie, Englisch und Französisch bzw. Latein zu büffeln, haben sich die drei Mädels den Kopf über Schulentwicklung zerbrochen: Sie haben am "Expertenworkshop Schulisches Wohlbefinden" des Projekts "Lernpotenziale. Individuell fördern am Gymnasium" des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit Universitäten und der Mercator-Stiftung teilgenommen.

Dabei ging es um acht verschiedene Handlungsfelder, an denen man schulisches Wohlbefinden festmachen will. Salma Ghazi, Elea und Jana Schwarz aus der 7b haben sich dabei mit ihrer begleitenden Lehrkraft, Frau Mindt, auf das Handlungsfeld "Sorgenfreiheit" festgelegt und dazu in einer ersten Gruppenarbeit kreativ erarbeitet, was für sie Sorgenfreiheit in der Schule eigentlich heißt. Die Fotos geben einen kleinen Eindruck dessen, was dort erarbeitet wurde:

Salma, Elea und Jana

Back to Top